Aktuell

Thema des Monats

Informationen für Ihre Gesundheit
Schimmelmittel ohne Gift


Wenn es draußen wieder so richtig herbstlich wird, machen wir es uns zuhause gerne gemütlich: Heizung aufgedreht, Fenster fest geschlossen. Es wird behaglich warm. Doch leider fühlen sich in diesem behaglichen Klima nicht nur wir Menschen wohl, sondern auch der Schimmel wächst jetzt besonders gut. Dabei ist Schimmel an den Wänden nicht ein Schönheitsproblem, bestimmte Arten von Schimmel können auch die Gesundheit beeinträchtigen. Doch dagegen können Sie etwas tun.

Schimmel bildet sich hauptsächlich in den kalten Zimmerecken oder dort wo Außenwände mit Möbeln so verstellt sind, dass eine ausreichende Luftzirkulation an der Wand nicht mehr gewährleistet ist.

Wenn die Fenster zu dicht schließen Feuchtigkeit schlägt sich in Innenräumen immer an der kältesten Stelle nieder. In Altbauten sind das die schlecht isolierenden Fenster, sie beschlagen. Schimmel bildet sich auf den Scheiben aber nicht. Ganz anders ist die Situation in Neubauten oder Altbauten mit neuen Isolierfenstern: Hier ist die kälteste Stelle im Raum nicht mehr das Fenster, sondern die Außenwand. Dort schlägt sich die Feuchtigkeit nieder, und nach einiger Zeit entsteht im Schlaf- oder Kinderzimmer Schimmel.

Falls Sie die typischen dunklen Flecken an der Wand feststellen, hilft ein unbedenkliches Mittel, das wir in unserer Apotheke für Sie herstellen:

Bei uns erhältlich: Schimmel-Ex der Hofapotheke Meersburg
Schlecht für Schimmel - unbedenklich für den Menschen
1 Teil Salizylsäure / 99 Teile 90 %-iger reiner Alkohol
Anwendung: Die befallenen Stellen mit einem getränkten Lappen betupfen, 30 Minuten einwirken lassen und Vorgang wiederholen. Tags darauf die gleiche Prozedur nochmals wiederholen. (Vorsicht! leicht entzündlich, auch Stunden nach der Behandlung. Nicht trinken; Hautkontakt vermeiden. Nicht großflächig anwenden! Auf Farbechtheit vortesten! Gut lüften!)

Wichtig: Mit der Schimmelbehandlung beseitigen Sie sichtbaren Befall, aber nicht die Schimmel-Ursache. Sind große Flächen befallen, muss die Tapete, ggf. auch der befallene Putz entfernt werden.

Versteckter Schimmel
Versteckter Schimmel kann viele Beschwerden verursachen: Geruchsbelästigung, Reizungen der Atemwege, Husten, Infektanfälligkeit, Allergien. Sprechen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne weiter! Einen Fragebogen zur Entdeckung versteckter Schimmelherde bei Ihnen zuhause erhalten Sie in unserer Apotheke.